X

AVIOM D800-Dante Personal-Monitoring neu im Rental

AVIOM D800-Dante

Um in Zeiten der digitalen Audionetzwerke noch mehr Möglichkeiten zu haben wurde in den letzten Tage in das AVIOM D800-Dante Interface investiert. Somit ist es nun möglich, AVIOM-Systeme auch in eine Dante-Netzwerk einzubinden und somit einen solide Schnittstelle zwischen Dante und A-Net zu ermöglichen.

Verfügbar ab sofort im Rental. A320 Personal Mixer sind ebenfalls erhältlich.

Hier ein paar Facts:

A-Net Verteiler mit Dante-Schnittstelle

Der D800-Dante A-Net Verteiler ermöglicht parallelen Betrieb von bis zu acht Geräten aus der Pro16-Serie wie den Personal Mixern A360 und A-16II und bietet zusätzlich verschiedene Optionen für den Netzwerkanschluss.

Der D800-Dante besitzt einen Pro16e A-Net Eingang, der mit allen Geräten der Pro16-Serie sowie mit Pro16e-fähigen Geräten kompatibel ist. Zudem unterstützt dieser Eingang auch den Anschluss einer A-Net Bridge, über die sich bis zu vier synchrone Pro16 A-Net-Streams zusammenführen lassen. In Verbindung mit der SB4 System Bridge und den Pro16 A-Net Erweiterungskarten kann der D800-Dante bis zu 64 Kanäle aus einer Digitalkonsole direkt auf A360 Personal Mixer ausgeben.

Darüber hinaus lässt sich der D800-Dante A-Net Verteiler an ein digitales Dante™-Audionetzwerk anschließen, sodass bis zu 64 Kanäle direkt aus einem Dante-Audionetzwerk auf A360 Personal Mixer ausgegeben werden können. Das Audiosignal für die Personal Mixer kann dabei wahlweise über das Dante- oder das A-Net-Interface des D800-Dante eingespeist werden. Der D800-Dante eignet sich perfekt zum Anschluss von Aviom Personal Mixern an ein Mischpult der Yamaha® CL Serie mit Rio I/O-Racks.

Der D800-Dante bietet zudem die Funktion Network Mix Back. Network Mix Back greift die Stereo-Ausgangssumme jedes am D800 angeschlossenen A360 Personal Mixers parallel ab und speist das digitale Signal zurück auf ein AN-16/o v.4 Ausgangsmodul, an dem sich die In-Ear-Sender der Musiker problemlos anschließen lassen. Mit Network Mix Back lassen sich die In-Ear-Sender also einfach neben der Bühne einrichten und die Verkabelung für die Personal Mixer auf der Bühne wird vereinfacht. Zusätzlich dient der D800-Dante als Kommunikations-Hub für iOS-Geräte, die über einen Ethernet WiFi-Router verbunden sind.

Der D800-Dante im 2HE-Format wird über ein internes Schaltnetzteil mit Spannung versorgt. Für die acht A-Net Ausgänge wir zur Speisung der Personal Mixer über CAT-5e-Kabel jeweils eine isolierte (erdfreie) Stromversorgung bereit gestellt. Alle Netzwerk-Anschlüsse am D800-Dante sind als strapazierfähige Neutrik EtherCon-Anschlüsse mit Verriegelung ausgeführt.

In einem A-Net Netzwerk lassen sich beliebig viele D800 und D800-Dante A-Net Verteiler gemeinsam betreiben, wobei alle D800-Varianten mit allen Geräten der Pro16-Serie kompatibel sind.

Eigenschaften

  • Verteilt die Spannungsversorgung sowie die Audiodaten auf bis zu acht A-16II, A320 und A360 Personal Mixer
  • Jeder Pro16e A-Net Eingang unterstützt zeitgleich bis zu vier über eine A-Net Bridge übertragene Pro16 A-Net Audiostreams.
  • Network Mix Back für einen vereinfachten Anschluss an drahtlose IEM-Sender
  • Ethernet-Unterstützung für iOS-Geräte über WiFi
  • Ein Pro16e A-Net Ausgang zum Durchschleifen auf weitere Geräte
  • Strapazierfähige, verriegelbare EtherCon-Anschlüsse für alle Audioverbindungen
  • Direkter Anschluss an ein Dante Audionetzwerk
  • Unterstützt bis zu 64 Dante Netzwerkkanäle